KING’S CUP 2022

Internationaler Fußball im Selgros Stadion in Neu-Isenburg

Eine großartige Organisationsleistung und ein unglaublich besetztes Fußballturnier für U11 Fußballmannschaften stellte die Spvgg. 03 Neu-Isenburg am 03. 0und 04.September im Neu-Isenburger Selgros Stadion mit dem dritten King’s-Cup auf die Beine. Selbst Juventus Turin und eine Mannschaft als Team Ukraine waren angereist. Dazu kamen Kicker aus der ganzen Republik von RB Leipzig, Fortuna Düsseldorf, über den SC Paderborn bis zu TSG Hoffenheim und der Karlsruher SC. Aber auch die „Local Heroes“ von Darmstadt 98, der Eintracht Frankfurt und den Offenbacher Kickersund Mainz 05  gaben sich die Ehre und gehörten zu den 16 Mannschaften, die es an diesem Wochenende im Selgros Stadion heiß hergehen ließen. Tolle Spiele, viele Fans, die sich am Samstag auch vom Regen nicht abhalten ließen die Kleinsten frenetisch und begeistert anzufeuern. Es war eine Stimmung wie bei den Großen und einige Spiele ließen an Spannung, Dramatik und Stimmung Erinnerungen an den Weg  von Eintracht Frankfurt ins Finale gegen Glasgow Rangers in dem diesjährigen Euro League Wettbewerb zu.

Am Ende kannte der Jubel auf Seiten von Juventus Turin keine Grenzen mehr. Mit einem 3:1-Sieg über Eintracht Frankfurt sicherten sich die Turiner den Turniersieg und traten damit die Nachfolge von Eintracht Frankfurt als Titelverteidiger an. In einem hochklassigen Finale gab es mit Juventus Turin einen verdienten Sieger.

„Es ist alles wieder super gelaufen“, freute sich 03-Vorsitzender Jürgen Holzmann und dankte vor allem Turnierorganisator Salvatore Caruso, der an beiden Tagen rund um die Uhr im Einsatz war. „Er ist unbezahlbar“, meinte Holzmann. Sogar das Wetter spielte – zumindest am zweiten Tag – prächtig mit. Doch auch der Regen am ersten Tag tat der Stimmung keinen Abbruch. Bei Fritz-Walter-Wetter liefen einige der jungen Kicker erst zur Höchstform auf.

Die 16 teilnehmenden Mannschaften kamen nicht nur aus ganz Deutschland, aus dem Ausland reisten neben dem späteren Turniersieger Juventus Turin vor allen Dingen auch Kinder vom Team Ukraine aus der Ukraine und verschiedenen neuen Wohnorten aus Deutschland an. Die Spieler der „Bundesligaclubs“ nächtigten bei den Nachwuchskickern der „Partner- Bundesligavereine“ im Rhein-Main Gebiet. Kleinere Vereine erwarben sich mit der Unterbringung anderer Mannschaften quasi ihre Eintrittskarte für ein so großes Turnier. 

Für die gute Atmosphäre zeigten sich auch die vielen Helfer des Vereins – über 50 waren an beiden Tagen im Einsatz verantwortlich. Am ersten Turniertag hatte die 2.Mannschaft der Spielvereinigung die Turnierleitung übernommen, am zweiten Tag die erste Mannschaft der 03 jeweils unter der Leitung von Stefan Vaskov . Die Jugendmannschafts-Übungsleiter der 03 halfen beim Auf- und Abbau der vielen großen und kleinen Pavillons.

Bei derart starker Konkurrenz hatten die beiden Teams der 03er verständlicherweise einen schweren Stand und landeten auf den hinteren Plätzen. Die Erfahrung, die die jungen Kicker bei diesem Turnier sammelten, nimmt ihnen aber keiner mehr, inkl. dem Erfolgserlebnis gegen Juventus Turin ein Tor zu erzielen.

„Die kleinen Fußballtalente waren begeistert“, erklärte Jürgen Holzmann. Und zwar derart, dass Vereine wie Eintracht Frankfurt, Juventus Turin, die TSG 1899 Hoffenheim oder der Karlsruher SC direkt für das kommende Jahr zusagen. Dann wird am 2./3.9.2023 September der 4. King’s Cup ausgetragen. „Wir wollen versuchen, noch die eine oder andere ausländische Mannschaft mehr für das Turnier zu gewinnen“, blickt Holzmann voraus. 

#WIRSIND 03 ER

Vielen Dank für Ihre Anmeldung

Für die Anmeldung per E-Mail bekommen sie zeitnah eine Empfangsbestätigung.

Die Teilnahmebestätigung, inklusive der Bankdaten zwecks Überweisung der Teilnahmegebühr erhalten sie ebenfalls in einer separaten E-Mail. 

#wirsind03er